Folge 41 „Liebe, Affen und gefallene Helden“

ImAutokino-CoverGroß

Zwischen Kaffee und einer wilden Auswahl an Plundern knappern sich Chris und Max durch aktuelle Film- und Serienhighlights wie Love, Sneaky Pete, Kong: Skull Island sowie die Schöne und das Biest. Außerdem stellen wir uns der großen Frage: Wie weit müssen Künstler gehen, um ihr eigenes Werk zu zerstören? Als Anreiz und Diskussionsgrundlage dient uns hier u.a. Output der wunderbaren „Im Autokino“-Facebookgruppe, sowie eigene Gedanken und Erfahrungen. Viel Spaß am Abgrund der Menschlichkeit – Euer Autokino.

  • „Love“ guckt ihr am besten auf Netflix
  • „Sneaky Pete“ guckt ihr am besten auf Amazon Prime
  • „Die Schöne und das Biest“ sowie „Kong: Skull Island“ guckt ihr am besten im Kino
  • Karten für Nukular Live gibt es u.a. auf www.krasserstoff.com
  • Unsere Patreon-Seite mit exklusiven Inhalten wie „Proseccolaune“, „die intime Stunde“, Audiocomments, etc. findet Ihr unter www.patreon.com/imautokino

Folge 40 – Black Mirror (Season 3)

ImAutokino-CoverGroß

Die dritte und damit letzte Folge zum Thema „Black Mirror“ kommt mit ungewöhnlich viel Tiefsinn und natürlich gewöhnlich viel Schwachsinn daher. Chris und Max reden über Schwulenhass im Internet, unangenehme Momente beim Zollamt, die Angst vor seltsamen sexuellen Neigungen (Stichwort: Pipi im Bart) und über Pornos. Oh mein Gott, es geht so viel um Pornos.

Stalking Lukas ist auch dabei und wir haben Gastintro vom wunderbaren Lukas Ernst! Sein YouTube Kanal darf gern besucht werden: https://www.youtube.com/channel/UCLPtxt0jjX36JZXVG6IeEcA

  • Black Mirror guckt ihr am Besten auf Netflix
  • Karten für Nukular Live gibt es u.a. auf www.krasserstoff.com
  • Unsere Patreon-Seite mit exklusiven Inhalten wie „Proseccolaune“, „die intime Stunde“, Audiocomments, etc. findet Ihr unter www.patreon.com/imautokino

Folge 39 – Black Mirror (Season 2)

ImAutokino-CoverGroß

Die zwei Geburtstagskinder der Woche Chris und Max lassen die Schraubverschlüsse knallen, denn „Im Autokino“ wird ein Jahr alt! In der großen Geburtstagsshow geht es nicht nur um melancholische Jahresrückblicke, alte Erinnerungen und große Zukunftspläne, sondern auch um The OA, Santa Clarita Diet, Moonlight und natürlich über die zweite Staffel von Black Mirror. Ein Programm so straff wie Maxis Bauchmuskeln.

  • Das Trailerschnack-Oscar-Tippspiel findet ihr auf www.trailerschnack.de
  • Black Mirror guckt ihr am Besten auf Netflix
  • Karten für Nukular Live gibt es u.a. auf www.krasserstoff.com
  • Unsere Patreon-Seite mit exklusiven Inhalten wie „Proseccolaune“, „die intime Stunde“, Audiocomments, etc. findet Ihr unter www.patreon.com/imautokino

Folge 38 – Black Mirror (Season 1)

Brumm, tuuut, oooh: Das Autokino dreht seine 38. Runde auf den virtuellen Straßen seiner Hörer und hat wieder pfiffige Themen im Gepäck. So gibt es neben einem ausufernden „Wie geht’s Dir?“ Gespräch, Stalking Lukas, einer kleinen Review zu „Trainspotting 2“ zusätzlich eine große Diskussion über die erste Staffel der wunderbaren Serie „Black Mirror“ + deren Gesellschaftskritik. Dabei haben die Jungs den Fokus vor Allem auf die erste Folge „Der Wille des Volkes“ und die darin behandelte Thematik der Sensationsgier gelegt.

Hier noch ein paar hilfreiche Infos zur Folge:

  • Das Trailerschnack-Oscar-Tippspiel findet ihr auf www.trailerschnack.de
  • Black Mirror guckt ihr am Besten auf Netflix
  • Karten für Nukular Live gibt es u.a. auf www.krasserstoff.com
  • Wer sich auf Trainspotting 2 noch vorbereiten will, darf gern via Ref-Link zuschlagen: http://amzn.to/2kReLEz
  • Unsere Patreon-Seite mit exklusiven Inhalten wie „Proseccolaune“, „die intime Stunde“, Audiocomments, etc. findet Ihr unter www.patreon.com/imautokino

Viel Spaß und Tschüss!

Folge 37 – Kino, Coach und Stalkertalk

ImAutokino-CoverGroß

In der 37. Ausgabe von „Im Autokino“ dreht sich mal wieder alles um den gemütlichen Plausch zwischen Max und Christian. Gemeinsam rezensieren sie diese Woche nicht nur aktuelle Blu-Ray-Releases und Kinohighlights, sondern reden auch über Pragurlaube, Schwimmbadfreunde und natürlich Deutschrap.

Wer sich die Filmempfehlungen von Max zulegen will, ist herzlich eingeladen, dass über diesen Ref-Link zu tun:

Nerve  

Don’t Breathe

Die Unfassbaren 2

Unsere Patreon-Seite mit exklusiven Inhalten wie „Proseccolaune“, „die intime Stunde“, Audiocomments, etc. findet Ihr unter www.patreon.com/imautokino

Küsse auf die weiße Haut.

Folge 36 – True Detective

ImAutokino-CoverGroß

Der König von Aschaffenburg und Max knabbern sich gegenseitig ein bisschen an ihrer Prinzenrolle rum und reden mit gefährlichem Halbwissen über Dinge von denen sie recht wenig Ahnung haben. Neben Geschlechtsverkehr und Sport geht es aber auch um die Serie der Serien, deren missratene zweite Staffel und warum Fortsetzungen immer schwierig sind. Und wenn ihr denkt, Podcasts zu hören wäre Zeitverschwendung denkt immer daran: irgendwo stehen gerade Leute vor einem Club um sich ein Konzert von Kool Savas und Montez anzuschauen. Schöne Woche!

Folge 35 – Eingrooven

ImAutokino-CoverGroß

Max und Chris kümmern sich zum Jahrestart erstmal um die Altlasten von 2016. Die Themen sind: Captain Fantastic, Asassins Creed, Hell or High Water, Arrival und Nocturnal Animals. Viel Spaß, ihr strammen Ficker.

Und wer uns mal live sehen möchte: Im Autokino steht zusammen mit seinen Podcast-Kollegen aus dem NuKuhVersum auf der Bühne nächste Woche. Restkarten gibt es noch hier.

Im Autokino falsch abgebogen – Folge 5: Falsch eingestiegen

15250869_1251649458226523_2591203253033755649_o

Irgendwo sind wir falsch abgebogen und haben unsere Folgen durcheinander geworfen. Macht ja nichts, schließlich sind wir alles „Profis“ wenn es um Podcasts geht. Also schnallt euch an, dreht das Radio voll auf und lasst euch von den schönsten Stimmen, die die Podcast-Welt zu bieten hat besäuseln.

Prosecco Laune

proseccolaune

Na Hoppla! Was ist denn da aktuell los beim Autokino?
Nicht nur, dass wir letzte Woche die wunderbare Rick & Morty Folge veröffentlicht haben, das Autokino Late Night Event binnen 48 Stunden schon weit über die Hälfte aller Tickets abgesetzt hat, kommenden Samstag der große „Autokino Overtake“ stattfinden wird (oh, wie spannend!) – nein, auch bei Patreon passiert fast täglich was Neues. Bereits knapp 300 Patronen mit über 750$ in nur 2 Wochen – großartig! Vielen lieben Dank dafür an alle Unterstützer.

Damit ihr dort auch mit exklusiven Inhalten gefüttert werdet, haben Max sowie Nanoo jeweils eigene Formate ins Leben gerufen: „Die intime Stunde“ sowie „Proseccolaune“

In der intimen Stunde redet Max einmal die Woche solo zu Euch. Mal mit einer Rezension, mal mit was Privatem, mal mit Quatsch. Heute Abend – passend zur Adventsstunde – kommt z.B. die dritte Folge online, in der Max erotische Geschichten aus dem Internet vorliest. Prickelnd!

Zudem schnackt Chris gemeinsam mit Marek Bäuerlein in „Proseccolaune“ leicht angetüdelt über alles und nichts. Sehr gut hörbar, sogar Max findet es „gar nicht mal so scheiße“ – und wie wir gelernt haben: Das ist viel wert in der bunten Welt der Nachtsheims!
Ein wunderbares Format, dass ihr dringend anhören solltet, wenn ihr auch so kleine Philosophen seid wie unser Chris und unser Mareklein.

Wer jetzt auch neugierig geworden ist und uns monatlich mit einem kleinen Obolus unterstützen mag: www.patreon.com/imautokino

Und wer uns + unseren Gästen (Larissa Rieß, Radio Nukular, Rumble Pack + Trailerschnack) am 12.1.2017 in Aschaffenburg einen Besuch abstatten will, der schaut hier vorbei für Restkarten:
bit.ly/2fgXJ3Y

Wer kein Geld ausgeben möchte, der kann zumindest ja mal eine positive Review für den Podcast in iTunes da lassen. Auch da freut man sich!

Viel Spaß mit den Formaten und einen schönen ersten Advent Euch allen.

Chris & Max <3