Folge 3: Master Of None


 

In der unfassbaren dritten Folge von „Im Autokino“ besprechen Max und Chris irgendwie zwischen der A3 und Rodgauer Landstraßen die komplette erste Staffel von „Master Of None“, der neuen, Netflix-exklusiven Serie von Aziz Ansari. Der Fokus liegt dabei weniger auf der Story als mehr auf den thematisierten Inhalten, was wiederum Brücken zu eigenen Erfahrungen und Anekdoten schafft. Eine persönliche Folge mit einem Hauch Philosophie, jeder Menge Schwachsinn und sogar einer hitzköpfigen Polizeiverfolgungsjagd quer durch die Rodgauer Innenstadt, live und (fast) ungeschnitten.

One comment on “Folge 3: Master Of None

  1. Hallo Nanoo und Max,

    euer neues Format ist wirklich eine sehr schöne Sache. Interessantes Setting, irre sympatisch und gute Themen. Jedoch bin ich jetzt so etwa bei der Hälfte der „Master Of None“-Folge und kriege die Krise. Warum müsst ihr alle Folgen nacherzählen? Am Anfang des Casts habe ich noch Lust darauf bekommen die Serie zu sehen, jetzt habe ich das Gefühl, ich müsste es nicht mehr, da ihr schon alle Ausgangs- und Endsituationen im Detail besprecht. Das finde ich sehr schade. Vielleicht wären kürzere Fahrten in solchen Fällen besser? Baut ansonsten die Idee weiter aus, die Grundstimmung und ihr zwei seid super!

    Liebe Grüße
    Till

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.