Folge #51 – Harry Pottcast Vol. 1 feat. Dominik Hammes

ImAutokino-CoverGroß

So Freunde, wir haben es getan. Inkompetenz trifft auf wahres Fantum trifft auf Dominik Hammes. Gemeinsam mit unserem Gast, dem Star aus „MedienKuH“, „Radio Nukular“, „Die Binge Boys“, „Anytime Late Night“ sowie „Club 19“ reden wir über unseren gemeinsamen Nenner „Harry Potter“, warum wir das Thema feiern sowie den ersten Film „Der Stein der Weisen“.

Anmerkung: Wir wissen, dass vielen von Euch das Thema stark am Herzen liegt und wir aufgrund des vielleicht stellenweise hohen Alters nicht 100%ig eure Erwartungen erfüllen können. Das können andere bestimmt noch besser. Dennoch hoffen wir, dass ihr die Ernsthaftigkeit und Liebe für das Thema raushört und Spaß mit dem Ding habt. Auch wenn es von alten Männern kommt und keine 30stündige Analyse ist. Generell nicht immer alles so ernst nehmen, gell.

Harry Potter in einer schönen, günstigen Bly-Ray Box gibt es unter folgendem Ref-Link: http://amzn.to/2ep1dyy

Wer „Im Autokino“ auf Patreon supporten mag und Bock auf tonnenweise exklusiven Sondercontent hat: www.patreon.com/ImAutokino

8 comments on “Folge #51 – Harry Pottcast Vol. 1 feat. Dominik Hammes

  1. Also einige Kleinigkeiten tun als Potterhead schon weh aber man spürt eure Leidenschaft (vor allem bei Chris) und es ist unglaublich schön anderen dabei zuzuhören, wie mit so viel Begeisterung über ein Thema sprechen!
    Vielen Dank für den Cast hat richtig Spaß gemacht euch zuzuhören.

    Bitte grüßt Chris‘ Freundin von mir und dankt ihr dafür, dass sie ihn in dieses unheimlich schöne Universum eingeführt hat!

  2. Ganz toller Podcast.

    Bitte weiter so.
    Mir gefiel vorallem eure junge, ungezwungene Sichtweise auf die Reihe. Ihr habt zwar nur einen Film besprochen aber Harry Potter ist halt auch nen ziemlich großes Thema. Gegen Ende des Podcast hat Nanoo nur noch den Film nacherzählt für 20 Minuten, das hat mir weniger gefallen. Bitte mehr Beobachtungen aus eurer Sicht und weniger stumpfes nacherzählen. Freue mich auf den nächsten Cast :)

    Mein Lieblingsbuch ist übrigens mit weitem Abstand „der Halblutprinz“, das Buch ist soviel besser als der Film. Unfassbar wie investiert ich dadrin war, gebts nem try

  3. Da nehmen wir doch mal für euch die Sandwitchmethode für den Kommentar Lob/Kritik/Lob, damit Chris nicht so gefrustet wird und schicke noch, so wie es sich aus pädagogischer Sicht gehört, Ich- Botschaften ;-).

    Ich finde euren Podcast wirklich gut. Ich höre auch gerne die noch folgenden Potter Episoden, obwohl ich noch nie einen Potter Film oder ein Potter Buch gelesen habe.

    Ich mag die Szene für Szene Nacherzählung nicht besonders, davon habt ihr euch erfolgreich gelöst und solltet nicht wieder damit Anfangen.

    Ich habe mich schlappgelacht über den Rant am Anfang. Schön, dass zur Abwechslung mal der Nanoo sich aufregt. Interessant, dass jemand, der euch regelmäßig hört den Unterschied zwischen Spaß und Ernst nicht erkennt.

    Euren Abwechlungsreichen Content auf Patreon solltet ihr Meiner Meinung nach beibehalten, auch wenn nicht immer alles für jeden Gold ist, dafür bietet ihr für jeden etwas. Ich höre z. B. gern die Audiokommentare und weniger die intime Stunde oder Proseccolaune.

  4. Halöööle.
    Ich fand den Harry Podcast einfach fantastisch. Klar hier und da ein paar ungereimtheiten oder kleinigkeiten weggelassen. Im grossen und Ganzen aber eine ( auch für echte HP Fans ) würdige verarbeitung des Themas. Der Rant am Anfang einfach göttlich.

    Bitte macht weiter so, ich hoffe auf weitere 6-7 Teile mit einer derartigen Hingabe.

    Küsschen aufs Nüsschen :-*

  5. Ein wirklich guter Podcast, auch wenn Dominiks Rede-anteil meiner Meinung nach etwas gering war.
    Aber Hey – Chris hat auch eine sehr schöne Stimme. Gutes Hintergrundwissen mit nur wenigen Fehlern.

    Besonders mochte ich die Diskussionen untereinander wer zu welchem Haus passt, und ich freue mich sehr auf kommende Episoden!

  6. War ein feines Ding. Und ja, Szene für Szene Nachbesprechung braucht man nicht. Pickt euch die Rosinen raus und dann dauert es auch nicht zwei Stunden für jeden Film.

    Ihr habt den Herr Körber bei der Häuseraufteilung vergessen! Vielleicht kennt den ja Herr Hammes.

    Und beim Thema lesen oder lesen anfangen: Vielleicht eher Kurzgeschichten? Meine Empfehlung ist da immer Sherlock Holmes. Das Zeug ist ja eh frei verfügbar. Einfach mit dem besten anfangen: https://www.gutenberg.org/files/1661/1661-h/1661-h.htm

    Vielleicht macht ihr ja noch den Patronus Test bei Pottermore bis zur nächsten Folge? Dauert ja nicht lange.
    https://my.pottermore.com/patronus

  7. Der Cast mit Hammes macht wirklich Spaß. Bis auf die für Misophoniker unüberhörbaren Atemgeräusche von Dominik war alles dabei, was das Autokino so ausmacht. Herzblut für den Potterneuling Chris; cineastisch ulkig, aber immer doch mit Ernst und Respekt. Toll!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *