Folge 52: Aschaffenburg-Overtake, bräääähhhh!

ImAutokino-CoverGroß

Der erste Harry Pottcast ist geschafft, der große Gästemonat steht kurz bevor: Das Autokino ist und bleibt fleissig! In einem lockeren Plausch bei Trank und Gebäck reden Chris und Max über das anstehende Autokino-Event im Januar, kommende Werbedeals (die noch nichts von ihrem Glück wissen) sowie gesehene Serien und Filme. So erwarten euch kleine Reviews zur dritten Staffel von „Fargo“, die erste Staffel von „Glow“, „Wo die wilden Menschen jagen“, „Chihiros Reise ins Zauberland“ sowie „Der Junge im gestreiften Pyjama“

Karten für das Autokino Late Night Event am Samstag, den 13. Januar 2018 bekommt ihr ab Montag, den 11.9.2017 um 10 Uhr auf folgender Seite http://www.stadttheater-aschaffenburg.de/ – frühe Vögel sind schon ab 8 Uhr auf der Seite, ab da gibt es eine Art Warteschlange. Alle Infos dazu findet ihr auf der Homepage des Stadttheaters. Die Karten sind begrenzt, also seid schnell. Karten für das Party-Event am 12. Januar 2018 im Casino Kino sind derzeit noch nicht erhältlich, wir informieren Euch, sobald sich dies ändert. Mit dem Start des Vorverkaufs wird ebenfalls noch im September gerechnet! Und hier noch ein paar (Ref-)Links zu unseren Reviews „Wo die wilden Menschen jagen“ gibt es hier http://amzn.to/2xReCYM zu Kaufen oder auf Netflix. „Glow“ sowie alle Staffeln „Fargo“ findet ihr ebenfalls auf Netflix „Chihiros Reise ins Zauberland“ (Blu-Ray) http://amzn.to/2wLhVjU

„Der Junge im gestreiften Pyjama“ (DVD) http://amzn.to/2eNJpkr

Wer „Im Autokino“ auf Patreon supporten mag und Bock auf tonnenweise exklusiven Sondercontent hat: www.patreon.com/ImAutokino

3 comments on “Folge 52: Aschaffenburg-Overtake, bräääähhhh!

  1. Schöner rant gegen die AfD von Nanoo!
    Und Max, falls du deinen Wahlschein wirklich verloren hast, du kannst trotzdem wählen. Einfach mit deinem Perso ins Wahllokal gehen. Der Wahlschein ist dafür nicht zwingend nötig. Wenn du nicht mehr weißt wo dein Wahllokal ist, mal nen Nachbarn fragen. :)

  2. Fantastische Folge, wie alle anderen von euch auch, aber ein kleiner Hinweis an Nanoo: Ein geringer Teil der Furries ist so, wie die Wild Germany Folge es darstellt und selbst die ordnen sich dann eher zum Petplay ein.
    Alle anderen Furries sind nichts weiter als in eine andere Richtung orientierte Nerds.
    Nichts für ungut und vielen Dank für euren tollen Podcast!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *